Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Tottenham Hotspur:Hugo Lloris: Erschreckende Details zu seiner Alkohol-Fahrt

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 13.09.2018

Der französische Nationalkeeper Hugo Lloris (31) ist für seine Alkohol-Fahrt in London verurteilt worden.

Werbung

Der Tottenham-Schlussmann war betrunken im Straßenverkehr der britischen Hauptstadt erwischt worden. Nun setzte es die Strafe.

20 Monate muss Lloris seinen Führerschein abgeben. Hinzu kommen 56.000 Euro Strafe, die er bei seinem Millionengehalt allerdings locker verkraften wird.

Die BBC enthüllte am Rande der Verurteilung erschreckende Details zu der Alkohol-Fahrt des Weltmeisters.

Demnach hatte Lloris 1,6 Promille im Blut. Der 31-Jährige soll eine rote Ampel überfahren und beinahe einige Autos am Straßenrand gerammt haben.

Als die Polizei den Keeper der Spurs stoppte, bemerkte diese Erbrochenes auf dessen Kleidung. Lloris soll kaum in der Lage gewesen sein zu stehen.

Ärgerlich: Lloris soll sich nur ans Steuer gesetzt haben, weil ein bestelltes Taxi nicht erschien. Dummerweise setzte sich Lloris dann ans Steuer…

Tottenham

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen