Nach Europa-League-Aus :Jose Mourinho nimmt seine Spurs auseinander

jose mourinho 2021 1
Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Werbung

Kurze Zeit nach dem Abpfiff des Spiel, dass das vorzeitige Ausscheiden von Tottenham Hotspur besiegelte, grassierte ein Video in den sozialen Medien, das Jose Mourinho zeigte, wie er den Akteuren von Dinamo Zagreb in deren Kabine Respekt für ihre Leistung zollte und ihnen zum Weiterkommen gratulierte. Das war es aber auch schon mit den positiven Randnotizen.

"Wenn ich mal die letzten Minuten der Verlängerung vergesse, gab es nur eine Mannschaft, die sich entschieden hatte, alles auf dem Platz zu geben", echauffierte sich Mourinho nach Abpfiff heftig bei BT SPORTS.

Hintergrund

"Sie haben Schweiß, Energie, Blut auf dem Platz gelassen und ihn am Ende sogar mit Tränen der Freude verlassen. Auf der anderen Seite: meine Mannschaft. Ich wiederhole: meine Mannschaft. Sie sah nicht so aus, als spiele sie ein wichtiges Spiel."

Mit 0:3 nach Verlängerung verloren Mourinhos Spurs am Donnerstagabend in Zagreb. Eigentlich hatten die Nordlondoner durch das 2:0 im Hinspiel die Weichen auf Viertelfinale gestellt, dem sie nun allerdings nach einem wenig erbaulichen Auftritt fernbleiben.

Es reiche nicht zu sagen, dass er traurig sei, betonte der Spurs-Coach, denn er fühle mehr als Traurigkeit. Seiner Mannschaft haben im Rückspiel des Achtelfinales nicht nur die Basics des Fußballs, sondern die Basics des Lebens gefehlt. "Nämlich unseren Job zu respektieren und alles zu geben."

Nach dem Aus zu dem auf dem Papier unterlegenen Dinao wird es auch für Mourinho wieder ungemütlich. Denn der Spurs-Höhenflug in der Premier League gehört längst der Vergangenheit an. Inzwischen steht Tottenham nur noch auf Platz 8, der Rückstand auf die Champions-League-Ränge ist inzwischen auf sechs Punkte angeschwollen.

Für das vorzeitige Aus in der Europa League und die nicht erbrachte, aber vor allem unerwartete Leistung, adressierte Mourinho ein Entschuldigungsschreiben. "Ich hoffe, sie fühlen sich genauso wie ich. Heute hieß es leben oder sterben, und in diesem Moment sterben wir."

Video zum Thema