Tottenham :Mourinho stellt klar: Gareth Bale genießt keinen Sonderstatus

imago gareth bale 2021 012
Foto: Pro Sports Images / imago images

Jose Mourinho machte am Rande des Viertrundenspiels im FA Cup bei den Wycombe Wanderers klar, dass Gareth Bale ein Spieler wie jeder andere sei und von ihm dementsprechend auch keinen Sonderbonus erhält.

"Ich kann den Spielern keine Minuten schenken - Minuten auf dem Spielfeld sind nichts, was ich geben kann", sagte Mourinho, dass er Bale nicht einfach so auf dem Grün platzieren könne. Er wurde dann auch konkreter: "Wir alle kennen die Schwierigkeiten, die er ein paar Saisons lang hatte."

Der Waliser wurde während seiner womöglich letzten Saison für Real Madrid kaum berücksichtigt und pendelte zwischen Tribüne und heimischem Sofa. Während des Medizinchecks diagnostizierte der medizinische Spurs-Stab außerdem eine Knieverletzung, die Bale wochenlang lahmlegte.

Hintergrund


"Wir alle wissen, dass er verletzt ankam. Wir alle wissen, dass er auch in dieser Saison ein bisschen auf und ab ist mit kleinen Dingen", sagte Mourinho. "Das Wichtigste für ihn ist, dass er konstant im Training ist, mit hoher Intensität und ohne Probleme. Wenn ein Spieler konstant im Training ist, dann ist der Spieler bereit, nicht um Minuten zu bekommen, sondern um Minuten zu verdienen. Das ist eine andere Sache."

Etwas mehr als 700 Spielminuten sind für Bale seit seiner Rückkehr in den Norden Londons protokolliert. In diesem Zeitraum spielte er erst einmal über die kompletten 90 Minuten, und zwar gegen Wycombe am Montagabend. Beim 4:1-Sieg der Spurs erzielte Bale einen Treffer.