Premier League

Real Madrid wollte ihn einst – jetzt versauert Dele Alli auf der Everton-Bank

09.04.2022 um 17:31 Uhr
getty dele alli 22040754
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

"Ich erinnere mich an ein Gespräch mit Dele Alli. Er sagte vor ein paar Jahren zu mir, dass Real Madrid mit seinem Berater telefoniert habe. Das waren nicht nur Spekulationen", erklärt Jermain Defoe gegenüber SKY SPORTS.

Defoe, der für England auf 20 Tore in 57 Länderspielen kam, spielte mit Alli bei Tottenham zusammen. Zudem stand der Stürmer unter anderem bei West Ham United, den Glasgow Rangers und Toronto unter Vertrag. Seine Karriere beendete er vor drei Monaten im Alter von 39 Jahren.

Dele Alli hingegen hat noch einige Jahre Karriere vor sich. Der Mittelfeldspieler ist erst 25 Jahre alt. Der große Hype um seine Person ist allerdings längst abgeflacht. Weder unter Jose Mourinho, noch unter dessen Nachfolger Antonio Conte kam er regelmäßig zum Einsatz.

Tottenham

Dele Alli sitzt nach Wechsel erneut nur auf der Ersatzbank

Dele Alli entschied sich daher in der Wintertransferperiode 2021/2022 für eine Luftveränderung und schloss sich auf Leihbasis dem FC Everton an. Die Toffees können den 37-fachen Nationalspieler dank einer Kaufoption für 40 Millionen Euro fest verpflichten. Dass der Traditionsverein aus Liverpool Gebrauch von seiner Klausel macht, ist jedoch alles andere als gesichert.

Alli versauert derzeit auf der Ersatzbank. An den vergangenen drei Spieltagen durfte er nicht eine Minute auf dem Platz. Auch zuvor kam er über Kurzeinsätze für die Mannschaft von Trainer Frank Lampard nicht hinaus.

Jermain Defoe hat keine Erklärung für den Absturz seines ehemaligen Kollegen. "Mit Real Madrid in Verbindung gebracht zu werden und später zu Everton zu gehen, aber trotzdem nicht zu spielen… Da stimmt etwas nicht", so der Ex-Profi. Für den Vereinswechsel von Alli hat er hingegen vollstes Verständnis: "Wenn es bei einem Klub nicht für dich läuft, dann gehst du zu einem anderen Klub und willst dich beweisen."

Verwendete Quellen: Sky Sports

Dele Alli: Hintergrund

Anzeige