Premier League Spurs-Rückkehr? Christian Eriksen will in die Champions League

getty christian eriksen 220516
Foto: / Getty Images

Der Spielgestalter wird vor allem mit Manchester United und den Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht. Christian Eriksen bestätigte, dass einige Teams an ihn herangetreten seien. Zu Verhandlungen kam es aber nach der Aussage des Profis noch nicht.

"Ich habe verschiedene Angebote und Optionen, die wir prüfen und dann treffen wir eine Entscheidung", erklärte der 30-Jährige gegenüber Viaplay und ließ dabei keinen Zweifel an seinen Ambitionen. "Ich würde gern wieder Fußball in der Champions League spielen. Ich weiß, wie viel Spaß es macht, aber es ist nicht essenziell für mich."

Tottenham

Eriksen spielte in seiner Karriere für europäische Schwergewichte wie Ajax Amsterdam, Tottenham Hotspur und Inter Mailand, mit denen er im internationalen Wettbewerb vertreten war. Nach dem Herzstillstand, den er bei der EURO im letzten Jahr erlitt, wurde Eriksen ein Defibrillator eingesetzt. Mit diesem Implantat durfte er aufgrund der Regularien der Serie A nicht mehr für Inter Mailand spielen, weshalb sein Vertrag in der Lombardei im Dezember 2021 aufgelöst wurde.

Der FC Brentford nahm Eriksen im Anschluss bis zum Saisonende unter Vertrag und sollte diesen Schritt wahrlich nicht bereuen. Der Neuzugang erzielte in zehn Ligaspielen fünf Tore. Die Bees würden ihren Regisseur gerne halten, haben gegen Eriksens Ex-Klub Tottenham, der im nächsten Jahr mindestens Europa League spielt, aber schlechte Karten, wenn der Spieler wirklich wieder ganz oben angreifen möchte.