Tottenham :Spurs wollen Antonio Conte so schnell wie möglich

antonio conte 2020 5
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

Tottenham Hotspur hat seinen Wunschkandidaten für die Nachfolge des sich noch im Amt befindlichen Nuno Espirito Santo gefunden. Antonio Conte soll im Falle einer Entlassung im Norden Londons übernehmen.

Die Spurs-Macher müssen gegenüber dem Italiener aber erst mal überzeugende Argumente anbringen. Schließlich spekuliert Conte eigentlich auf den Trainerjob bei Manchester United. Dort hat sich Ole Gunnar Solskjaer mit dem 3:0 ausgerechnet bei den Spurs aber erst mal wieder etwas Kredit verschafft. Die Chance für den samstäglich Unterlegenen?

Hintergrund

Laut Alfredo Pedulla hat Spurs-Direktor Fabio Paratici die Gespräche mit Conte eröffnet und ihm sogar schon einen Vertrag angeboten. Dabei wird dem vereinslosen Übungsleiter nahezu freie Hand gewährt. Conte soll selbst bestimmen dürfen, wie lange sein Vertrag läuft. Paratici, der Conte einst zu Juventus Turin holte, steht unter Zeitdruck.

Paratici möchte alles bis Dienstag geklärt wissen und hofft darauf, dass sich Conte dann schon in London aufhält. Ziel sei es, die Zusammenarbeit so schnell wie möglich zu beschließen, damit Conte die Spurs schon im Heimspiel der Conference League gegen Vitesse Arnheim am Donnerstag (21 Uhr) betreuen kann.

Grundsätzlich poche Conte noch immer auf den möglicherweise vakant werdenden Posten in Manchester. Es sei allerdings als positiv aufgenommen worden, dass der 52-Jährige die Gespräche mit den Spurs sofort aufgenommen hat.

Video zum Thema