Spurs wollen Antonio Conte zum bestbezahlten Trainer der Premier League machen

10.10.2022 um 10:57 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
antonio conte
Die Spurs wollen unbedingt mit Antonio Conte (l.) verlängern - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Antonio Conte hat Tottenham Hotspur in weniger als einem Jahr wieder zu einem echten Topteam geformt. Deshalb wollen die Spurs unter keinen Umständen Gefahr laufen, ihren Startrainer angesichts des 2023 auslaufenden Vertrags zu verlieren.

Nach Informationen des Football Insider laufen aktuell Verhandlungen bezüglich einer Ausweitung der Zusammenarbeit. Conte würde, sollte er dem angeblich vorgelegten Angebot einwilligen, mit einem Jahresverdienst von etwa 23 Millionen Euro zum bestbezahlten Trainer der Premier League avancieren.

Innerhalb des Nordlondoner Entscheidungsgremiums wächst die Zuversicht, dass es bald zu einer Einigung kommen wird. Im Idealfall wollen die Spurs noch vor dem Januar-Transferfenster Übereinkunft erzielen.

Der gute Saisonstart der Spurs wurde durch die 1:3-Derbyniederlage gegen den FC Arsenal am vorvergangenen Wochenende zwar etwas getrübt. Conte und Co. gehen aber als Tabellendritter der Premier League in die neue englische Woche.

Verwendete Quellen: Football Insider
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG