Tottenham :Tottenham: Fabio Paratici  als neuer Sportdirektor vorgestellt

fabio paratici 2020 2
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

Ab dem 1. Juli wird Paratici die Geschicke der Londoner lenken. "Ich bin begeistert von dieser fantastischen Gelegenheit und ich danke dem Klub und dem Vorsitzenden für das Vertrauen in mich", kommentierte der neue Sportdirektor seine Anstellung in einem Statement.

"Ich werde mich voll und ganz dieser Aufgabe widmen und freue mich darauf, gemeinsam mit dem Management-Team eine neues und hoffentlich erfolgreiches Kapitel in der Vereinsgeschichte zu schreiben."

Hintergrund

Paraticis Name steht für Erfolg. In seiner Amtszeit bei Juventus Turin (2010-2021) gewann der Klub 19 Titel. Von 2011 bis 2020 wurden neun Meisterschaften hintereinander gefeiert. Weiterhin durfte sich Fabio Patrici über fünf nationale Pokalsiege und vier italienische Supercups freuen.

In der letzten Saison wurde die Dominanz der Alten Dame dann gebrochen. In der Meisterschaft nur Vierter und in der Champions League bereits im Achtelfinale gegen Porto ausgeschieden. Patricis Vertrag wurde daraufhin nicht verlängert.

Bei Tottenham findet er allerdings ebenfalls ein Team vor, das in der vergangenen Spielzeit weit hinter ihren Möglichkeiten blieb. Er soll eine Mannschaft formen, die sich wieder unter die Top 4 der Premier League spielt. Zuerst muss noch die Trainerposition neu besetzt werden, die nach Jose Mourinhos Entlassung im April vakant ist.

Video zum Thema