Tottenham :Tottenham: Nuno Espirito Santo nimmt 60-Mio-Landsmann ins Visier

nuno espirito santo
Foto: efecreata mediagroup / Shutterstock.com
Werbung

Der Sporttageszeitung A Bola zufolge würde Tottenham-Coach Nuno Espirito Santo seinen portugiesischen Landsmann gerne an die White Hart Lane lotsen. Joao Palhinha soll das Erbe von Tanguy Ndombele antreten. Der Rekordtransfer (60 Millionen Euro, kam von Olympique Lyon) soll verkauft werden.

An Joao Palhinha zeigt allerdings auch Nunos Ex-Verein Wolverhampton Wanderers Interesse. Im Transfersommer 2020 wollte Nuno den 26-Jährigen zu den Wolves holen. Ein Jahr später buhlen sowohl Wolverhampton als auch Tottenham um den hochgewachsenen Defensivstrategen.

Joao Palhinha steht bei Sporting noch bis 2025 unter Vertrag. Das Arbeitspapier enthält eine Ausstiegsklausel über 60 Millionen Euro. Diese Summe werden aber weder die Spurs, noch die Wolves auf den Tisch legen. Beide Premier-League-Klubs sind auf Verhandlungsbereitschaft von Sporting Lissabon angewiesen.