Tottenham

Tottenham versucht sein Glück erneut bei Pau Torres

getty pau torres 22050653
Foto: / Getty Images

Die Verantwortlichen von Tottenham sind nach Informationen der Tageszeitung Daily Mail zuversichtlich, dass Pau Tores im zweiten Anlauf an die White Hart Lane gelotst werden kann. Der spanische Nationalverteidiger besitzt eine Ausstiegsklausel über 65 Millionen Euro in seinem bis 2024 gültigen Vertrag.

Im Sommer 2021 lehnte Torres eine Anfrage der Spurs noch ab, auch weil er sich durch den Erfolg mit Villarreal in der Europa League für die Champions League qualifiziert hatte.

Tottenham

"Der Reiz, mit dem Verein aus meiner Stadt in der Champions League zu spielen war größer", begründete der spanische Nationalspieler seine Absage an die Spurs. "Dies ist erst das vierte Mal, dass Villarreal die Champions League erreicht hat. Das zeigt, wie schwer es ist. Ich habe immer davon geträumt, mit meinem Verein in diesem Wettbewerb anzutreten."

Mit dem Gelben U-Boot drang Torres bis ins Halbfinale vor, scheiterte dort am FC Liverpool. In der kommenden Spielzeit wird die Königsklasse aller Voraussicht nach ohne Villarreal steigen. Vier Spieltage vor dem Saisonende hat der Kleinstadt-Klub (50.000 Einwohner) neun Punkte Rückstand auf den vierten Tabellenplatz.