Tottenham :Tottenham will Rekord-Neuzugang Tanguy Ndombele loswerden

tanguy ndombele 2020 6001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Tottenham Hotspur legte im Sommer 2019 stolze 60 Millionen Euro Ablöse für Tanguy Ndombele auf den Tisch von Olympique Lyon. Nie war ein Neuzugang in der Spurs-Klubhistorie teurer.

Unter Antonio Conte kam der 25-Jährige aber zuletzt kaum noch zum Einsatz. In der Premier League durfte er an den vergangenen neun Spieltagen nur einmal von Beginn an ran. Die Spurs wollen auf die Dienste Ndombeles in der Rückrunde offenbar verzichten.

Hintergrund

Wie der Transfer Insider-Fabrizio Romano in Erfahrung gebracht haben will, suchen Sportdirektor Fabio Paratici und Co. nach einer Möglichkeit, Ndombele in der Wintertransferperiode zu verkaufen oder zu verleihen. Auch ein Tauschgeschäft würde Tottenham angeblich akzeptieren.

Die AS Roma soll Interesse bekunden, Gespräche zwischen den Klubs gibt es laut Romano allerdings nicht. Die Giallorossi wollen sich im Januar zwar im zentralen Mittelfeld verstärken, auf der Einkaufsliste steht aber der portugiesische Nationalspieler Sergio Oliveira (29, Vertrag bis 2025) vom FC Porto ganz oben.

Video zum Thema