Richarlison in Tränen! Sein großer Traum ist in Gefahr

16.10.2022 um 11:10 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
richarlison
Richarlison verletzt sich ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

In der 52. Minute musste Richarlison (25) mit sichtlichen Schmerzen in der Wade vom Platz. Seine Interviews gab er nach dem 2:0 über die Toffees auf Krücken, was bereits eine längere Ausfallzeit vermuten lässt.

Eine eigene Prognose wagte der Angreifer jedoch noch nicht zu abzugeben. "Es ist schwer zu sagen, weil es kurz vor der Verwirklichung meines Traums (Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2022, Anm. d. Red.) ist", sagte der in Tränen aufgelöste Spurs-Star.

Ende letzten Jahres – noch im Trikot des FC Everton – laborierte Richarlison ebenfalls an einer Wadenverletzung. Damals fiel er gut einen Monat aus. Mit Blick auf die WM, die für Brasilien am 24. November startet, wird die Zeit somit knapp.

"Montag habe ich eine Untersuchung, aber sogar das Gehen tut weh", betonte der Mittelstürmer, der dennoch leicht optimistisch bleibt. "Leider hatte ich heute diese Wadenverletzung, aber jetzt heißt es nur noch abwarten, die Behandlung jeden Tag machen, damit ich mich so schnell wie möglich erholen kann."

Weiterlesen nach der Werbung
getty richarlison 221016
Richarlison ist eine feste Größe in der brasilianischen Nationalmannschaft - Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com

Das Turnier in Katar würde Richarlisons erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft bedeuten. Mit der Selecao gewann er in den letzten drei Jahren die Copa America (2019) und Olympia (2021) - der WM-Titel ist das nächste große Ziel, das nun in große Gefahr gerät.

Weiterlesen nach dem Video

Richarlisons Ausfall wäre bitter für die Selecao

Das WM-Aus wäre nicht nur für Richarlison persönlich ein Super-GAU, auch die brasilianische Nationalmannschaft würde den Angreifer vermissen.  Richarlison ist bei der Selecao als feste Größe in der Offensive eingeplant.

Nationaltrainer Tite vertraut dem Mittelstürmer regelmäßig. Der 58 Millionen Euro Ablöse schwere Neuzugang der Spurs dankte es mit einer überragenden Torquote. Im Kalenderjahr 2022 kommt er für die Selecao auf sieben Tore und zwei Vorlagen in sechs Spielen.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG