Warum Richarlison dem FC Chelsea absagte und sich für die Spurs entschied

02.10.2022 um 08:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
richarlison
Richarlison sagte dem FC Chelsea für den Spurs ab - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Seit Anfang Juli dieses Jahres bezieht Richarlison sein Gehalt offiziell von Tottenham Hotspur. Antonio Conte spielte bei seiner Entscheidungsfindung eine sehr große Rolle.

"Er hat mich während der Verhandlungen angerufen und mir gesagt, wie gerne er mich an seiner Seite hätte, das war entscheidend für meine Wahl", sagte Richarlison im Rahmen seiner Länderspielteilnahme mit der brasilianischen Nationalmannschaft.

Richarlison ist momentan in grandioser Form – auf Nationalmannschafts- wie Klubebene. Beim 3:0 gegen Ghana schnürte der Stürmer einen Doppelpack, gegen Tunesien (5:1) erzielte er einen Treffer und legte einen vor. Mit den Spurs belegt Richarlison Tabellenplatz 3 der Premier League.

Vor wenigen Wochen hätte Richarlison aber auch zu einem anderen Londoner Klub wechseln können, der FC Chelsea war ebenfalls an dem 25-Jährigen dran.

Weiterlesen nach dem Video

"Ich weiß, dass Chelsea ein Angebot gemacht hat und ich glaube, dass auch Arsenal Everton kontaktiert hat, um sich nach meiner Situation zu erkundigen", berichtet Richarlison, "aber die Spurs sind auf mich zugekommen und haben die Preisvorstellungen des Vereins erfüllt."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG