Anzeige

Tottenham-Wechsel? :Prinz Poldi spricht Klartext

lukas podolski 2
Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

BBC Sport hatte am Montag von einem 13-Mio-Angebot der Spurs für Podolski berichtet, der Wechsel soll im Januar über die Bühne gehen.

Doch Podolski hat kein Interesse an einem Wechsel zum Londoner Lokalrivalen des FC Arsenal an die White Hart Lane. "Bevor dieser Transfer geschieht, friert die Hölle zu", teilte der 120-malige Nationalspieler via Twitter mit.

Generell ist ein Vereinswechsel in der Winter-Transferperiode für den Ex-Kölner aber ein Thema. Prinz Poldi hatte zuletzt mehrfach betont, dass er aufgrund seiner geringen Einsatzzeit mit einem Transfer liebäugele.

Podolski durfte in dieser Saison bisher noch nicht von Beginn an ran. In der Premier League kam er lediglich zu drei Kurzzeiteinsätzen. Eine Situation, die dem Nationalstürmer gar nicht gefällt.

Der Superstar: "Ich bin Vollblutfußballer, Straßenfußballer, und ich liebe den Wettkampf. Wenn ich diesen Wettkampf nicht jedes Wochenende habe, muss eine Veränderung her."

Folge uns auf Google News!