Tottenham Hotspur :Wegen Fulham-Posse: Jose Mourinho verspottet die Premier League

jose mourinho 2020 8101
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com

Die Corona-Pandemie hat den englischen Fußball fest im Griff. Das Londoner Derby zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Fulham ist bereits das dritte Spiel binnen weniger Tage, das aufgrund von positiven Corona-Befunden abgesagt werden musste. Im Vorfeld hatte es zwei Fälle beim Aufsteiger gegeben.

Spurs-Trainer Jose Mourinho war über das Vorgehen der Liga ganz und gar nicht begeistert. Auf seinem Instagram-Profil veröffentlichte er einen Videobeitrag, in dem er durch die Spurs-Lobby schwenkt. Darauf zu sehen sind seine Spieler sowie ein großer TV, der an der Wand befestigt ist.

Hintergrund


Er schnauft durch und zoomt zum Ende des Videos auf den Fernseher. Zu diesem Zeitpunkt war es bereits 14.02 Uhr. "Spiel um 18 Uhr ... wir wissen immer noch nicht, ob wir spielen", schrieb Mourinho dazu. Sarkastisch fügte er an: "Beste Liga der Welt."

Über eine vorübergehende Aussetzung des Spielbetriebs soll zwar intern diskutiert worden sein. Ernsthaft zum Thema soll dies Stand jetzt allerdings nicht werden. Allein in der vorigen Woche ergaben die Testreihen der 20 teilnehmenden Klubs insgesamt 18 positive Corona-Fälle.