6:1-Kantersieg :Tottenham zerlegt United - Mourinho: "Spurs-Kritiker werden jetzt wieder sagen…"

jose mourinho 2019 01 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Ungeachtet des Mammutprogramms von vier Spielen binnen acht Tagen deklassierte Tottenham Hotspur Manchester United im eigenen Stadion. "Das war eine erstaunliche Performance", sagte Spurs-Trainer Jose Mourinho im Anschluss an die Partie (6:1).

Und dabei ging es für sein Team gar nicht mal so gut los. United ging schon in der 2. Minute durch einen von Bruno Fernandes verwandelten Foulelfmeter in Führung. Die Gäste aus Nordlondon berappelten sich aber schnell und führten zur Pause bereits mit 4:1. United-Stürmer Anthony Martial sah außerdem nach einer halben Stunde die glatt Rote Karte.

"Spurs-Kritiker werden jetzt wieder sagen, dass es in der zweiten Halbzeit ein 11 gegen 10 war. Ich muss aber sagen, dass wir in der gesamten ersten Halbzeit so viel besser als United waren", sagte Mourinho.

Hintergrund


The Special One weiter: "Eine erstaunliche Leistung, ein historisches Ergebnis und sehr wichtige drei Punkte, die uns in der Tabelle nach oben steigen lassen."

Überragend war einmal mehr das Spurs-Offensivduo Heung-min Son und Harry Kane. Beide Spieler erzielten je zwei Treffer. Son kommt bereits auf sechs Saisontore, Kane auf drei inklusive sechs Vorbereitungen. Die Spurs stehen nach vier Spielen auf Rang 6, United belegt den 16. Platz.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!