Inter - Tottenham 4:1 :Tottenham zittert sich ins Viertelfinale

emmanuel adebayor profil
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Tottenham Hotspur hat das Viertelfinale der Europa League erreicht. Nach einem 3:0-Erfolg aus dem Hinspiel an der heimischen White Hart Lane reichte der Mannschaft von Andre Villas-Boas aufgrund der Auswärtstorregel eine 1:4-Niederlage bei Inter Mailand, um in die nächste Runde einzuziehen.

Inter Mailand startete vor knapp 19.000 Zuschauern eine famose Aufholjagd. Dank der Treffer von Cassano (20.), Palacio (52.) und eines Eigentors von Gallas (75.) erreichte die Mannschaft von Coach Andrea Stramaccioni die Verlängerung.

Auch nach dem Treffer von Emmanuel Adebayor in der 96. Spielminute gaben die "Nerazzurri" nicht auf. Es reichte jedoch nur noch zum 4:1 durch Alvarez.