1,35 Milliarden :Transfer-Bilanz: Die Premier League gab am meisten aus

liverpool team 2020 102
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Anzeige

Im Global Transfer Market Report, den der Fußball-Weltverband FIFA auch für das Jahr 2019 veröffentlichte, wird ersichtlich, dass die Ausgaben der Klubs um insgesamt 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen sind.

Die Premier League führt das Ranking mit 1,35 Milliarden Euro an. Hinter der englischen Beletage rangieren LaLiga (1,17 Mrd. €), die Serie A (788 Mio. €) und mit großem Abstand die Bundesliga (619 Mio. €).

Interessanter Fakt: Insgesamt waren es lediglich 100 Klubs, auf denen sich 80 Prozent der Transferausgaben verteilen.

Die beste Bilanz weist Portugal mit 347 Millionen Euro Plus, die schlechteste England mit einem dicken Minus von 500 Millionen Euro.

Bei den Einnahmen ist die Bundesliga ebenfalls weit abgeschlagen. Die deutschen Klubs nahmen insgesamt 486 Millionen Euro ein und rangieren mit diesem Wert hinter England (875 Millionen), Frankreich (844 Millionen), Spanien (823 Millionen) und Portugal (510 Millionen) auf Rang fünf.