Jean-Kevin Augustin :Transfer-Chaos! Manchester United verpasst Stürmer-Deal

Foto: Picstaff / Shutterstock.com
Anzeige

Der englische Rekordmeister Manchester United scheiterte im Werben um Jean-Kevin Augustin.

Dies berichtet zumindest der THE ATHLETIC-Journalist David Ornstein in seinem Podcast, in dem er kein gutes Haar an den Red Devils lässt.

Die Verhandlungen von ManUnited seien demnach "viel zu spät und in einer unorganisierten Weise" aufgenommen worden.

"Manchester United war sehr interessiert, aber die klare Botschaft, die ich erhielt, war, dass sie – und ehrlicherweise auch andere Vereine – in dieser Frage nur reaktiv waren, während Leeds von Anfang an proaktiv war."

Crystal Palace, Brighton & Hove Albion und Newcastle United sollen die weiteren Interessenten aus der Premier League gewesen sein. Letztlich erhielt das zweitklassige Leeds United den Zuschlag für eine Ausleihe bis Saisonende.

Augustin heuerte zu Beginn der Spielzeit beim AS Monaco an. Im Fürstentum kam der Flügelstürmer aber nicht regelmäßig zum Einsatz, so dass RB Leipzig beschloss, das Leihgeschäft frühzeitig zu beenden.

Anzeige