Transfermarkt :Transfer? Luiz Gustavo "weiß nicht, was noch passiert" – Hecking "würde sich freuen"

luiz gustavo fc bayern
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Der Brasilianer sagte am Donnerstag, er sei bei Bayern "zufrieden. Ich habe noch zwei Jahre Vertrag, aber man weiß nicht, was bis zum 31. August noch passiert."

VfL-Coach Dieter Hecking gab sich entspannt. "Es gibt offenbar Anzeichen, dass er München verlassen kann. Bis jetzt gab es aber keinen Kontakt zum Spieler, Berater oder Verein", sagte der frühere Nürnberg-Trainer: "Ich würde mich aber freuen, wenn es dazu kommen würde."

Am Mittwoch hatte der 48-Jährige bei Sky Sport News HD gesagt, wenn Gustavo wechseln wollen würde, würde man sich in Wolfsburg "damit beschäftigen".

Hintergrund


Gustavos Berater Roger Wittmann ließ sich derweil auch nicht in die Karten gucken. "Es gibt nichts Neues", sagte er den "Wolfsburger Nachrichten": "Jeder Verein, der Luiz Gustavo haben will, muss erst mit Bayern München klarkommen. Erst wenn die Vereine eine Einigung erzielt hätten, überlege ich mit ihm, ob er wirklich geht."

In den letzten Tagen deutete der Mittelfeldspieler jedoch an, bei den Bayern seine Chance zu suchen: "Bei Bayern musst du immer kämpfen, und dieses Jahr muss ich wieder kämpfen."