Transfer perfekt :Ever Banega: Der verlorene Sohn kehrt nach Sevilla zurück

ever banega 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Mit den Andalusiern hatte Banega zweimal die Europa League gewonnen, dann verließ er den Verein im Sommer 2016 in Richtung Mailand.

Über eine mögliche Ablösesumme gab es Streit zwischen Inter und Sevilla, letztendlich wechselte der Argentinier ablösefrei in die Serie A.

Bei den Nerazzurri war Banega in einer durchwachsenen Saison mit Tabellenplatz sieben am Saisonende einer der Besten - dennoch sucht er nun das Weite.

Wie Sevilla offiziell verkündete, einigte man sich mit Inter grundsätzlich auf einen Transfer von Banega zum kommenden Monat.

Über die Höhe der fälligen Ablösesumme machten die Andalusier zunächst keine Angaben, Medienberichten zufolge beträgt sie jedoch neun Millionen Euro.

Hintergrund


Der Südamerikaner erhält am Estadio Sánchez-Pizjuán einen Dreijahresvertrag bis 2020.

Zuletzt wurde Ever Banega auch bei Paris Saint-Germain als Neuzugang gehandelt. Im Parc des Princes hätte der Argentinier mit seinem Ex-Trainer Unai Emery zusammenarbeiten können.