Liverpool :Transfermodel bei Dejan Lovren scheint geklärt

Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Den Abgang von Konstantinos Manolas zum SSC Neapel hat die AS Roma noch nicht ausreichend kompensieren können.

In der Ewigen Stadt wird der Spielermarkt eifrig nach einem weiteren zentralen Verteidiger durchstöbert. Dejan Lovren scheint eine Option zu sein.

GAZZETTA DELLO SPORT-Reporter Nicolo Schira nennt den Abwehrmann des FC Liverpool nicht nur als mögliche Roma-Alternative, sondern dreht das Rad noch ein Stückchen weiter.

Demnach soll der Kroate vorerst ausgeliehen werden, für den Anschluss wird eine – wie in Italien üblich – Kaufpflicht anvisiert.

Das Leihgeschäft soll mit zwei bis drei Millionen Euro zu Buche schlagen, für den anschließenden permanenten Übergang nennt Schira eine Summe von 15 bis 16 Millionen.

Lovren verteidigt seit 2014 für die Reds, im Finale des UEFA Supercup gegen den FC Chelsea (7:6 n. E.) stand der 30-Jährige nicht im Kader.

» Trent Alexander-Arnold schnappt sich Eintrag in die Geschichtsbücher

» Nach Wadenverletzung: Alisson Becker vor Comeback

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige