Anzeige

Transferpoker :Benitez macht Ansage an Real Madrid

rafael benitez 7
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Der Nationalspieler hatte sich unlängst als Neuzugang beim spanischen Rekordmeister ins Gespräch gebracht, aber auch darauf hingewiesen, dass es noch keine Gespräche gegeben habe.

Medienberichten zufolge zeigen die Königlichen Interesse an dem dynamischen Mittelfeld-Star der Magpies. Die Blancos sollten sich aber beeilen.

Newcastle-Coach Rafael Benitez machte nun klar, dass man  Sissoko nur verkaufen werde, wenn zeitnah Angebote eintrudeln. "Jeden Tag wird das Thema schwieriger", so der Chefcoach.

Der Spanier weiter: " Wenn jemand bis zum 30. August warten will, um ihn zu bekommen…Keine Chance, dann werden wir nicht verkaufen, denn das müssen wir nicht."

Man sei mit Sissoko zufrieden, denn dieser sei ein "sehr guter Spieler", so Benitez: "Wenn ihn ein Verein kaufen will, dann muss er bald eine angemessene Offerte einreichen."

Ob überhaupt ein Angebot aus Madrid beim Premier-League-Absteiger eintreffen wird, ist aber fraglich. Denn laut der Sporttageszeitung Marca hat Real gar kein Interesse an dem Nationalspieler.

"Madrid war nie an Sissoko interessiert", zitiert das Fachblatt eine Quelle aus dem Verein.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige