Anzeige

Real Madrid :Traumelf von Mesut Özil: Real, Real, und nochmal Real

mesut ozil real madrid
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Anzeige

Danach gefragt, wen er in seine Legenden-Elf nominieren würde, fiel die Wahl von Mesut Özil lediglich auf ehemalige und aktuelle Spieler, mit denen er beim FC Arsenal, der deutschen Nationalmannschaft und Real Madrid zusammen wirkte.

Das Tor verteidigen dürfte Iker Casillas, in der Viererreihe davor entschied sich Özil für Philipp Lahm, Sergio Ramos, Jerome Boateng und Marcelo. Das Tandem im Mittelfeld würden Xabi Alonso und Santi Cazorla geben.

Für Angriffsschübe soll die offensive Dreierkette bestehend aus Angel Di Maria, Kaka und Cristiano Ronaldo sorgen, während Karim Benzema unter Trainer Özil als alleinige Sturmspitze auflaufen würde. Damit entschied sich Özil für gleich sieben aktuelle oder ehemalige Real-Spieler.

Fragen zu seiner Zukunft beim FC Arsenal ließ der ehemalige deutsche Nationalspieler übrigens unbeantwortet. An seiner Einstellung dürfte sich aber nichts geändert haben.

"Ich entscheide, wann ich gehe, nicht andere Leute. Ich habe nicht für zwei oder drei Jahre unterschrieben, sondern für vier, und das sollte von allen respektiert werden", hatte der Weltmeister von 2014 unlängst bei THE ATHLETIC klargemacht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige