Traumtor nominiert :Neymar fällt aus: Hiobsbotschaft und kleines Trostpflaster

Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Neymar winkt eine individuelle Auszeichnung für seinen Treffer gegen Straßburg im Parc des Princes (14.09) am 5. Spieltag der Ligue 1.

Neymar hatte spät per Fallrückzieher zum Sieg eingenetzt. Wie die französische Liga bekanntgab, ist Neymar einer von fünf Nominierten für die Wahl zum Tor des Monats September.

Neben Neymar sind nominiert: Boulaye Dia (22) von Stade Rennes,  Alexandre Mendy  (25, Stade Brest), Rachid Alioui (27, SCO Angers) und Luiz Araujo (23) vom OSC Lille.

Neymar hat nach seinem verspäteten Saisonstart in bisher fünf Spielen vier Tore erzielt. Dreimal erzielte er den entscheidenden Treffer für Paris Saint-Germain.

Jetzt muss der Superstar aber eine Zwangspause einlegen. Bei der brasilianischen Nationalelf musste er im Duell mit Nigeria verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Am Montagabend verkündete PSG: Neymar erlitt eine Oberschenkelverletzung. Vier Wochen Pause stehen an. In acht Tagen werde eine erneute Untersuchung durchgeführt, um den Genesungsprozess zu checken.

» Kylian Mbappe steht in Kontakt mit Real Madrid

» PSG-Scheichs vor Übernahme von England-Traditionsverein

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige