Trotz Freigabe :Fernando Llorente will Sevilla nicht verlassen

fernando llorente
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Werbung

Das kündigte der Berater des Mittelstürmers laut der Sporttageszeitung Marca an. "Fernando bleibt in Sevilla", sagte Chus Llorente dem Fachblatt aus Madrid.

Llorente hatte von den Andalusiern die Freigabe für einen Vereinswechsel erhalten, allerdings hat der 31-Jährige kein Interesse an einer Luftveränderung.

Der Routinier will nach dem Abschied von Top-Torjäger Kevin Gameiro zu Atletico Madrid eine neue Chance bei Sevilla suchen.

"Wir haben entschieden, uns keine Angebote anderer Vereine anzuhören. Sevilla spielt in der Champions League, und Fernando will sich durchsetzen", sagte der Spielervermittler.

Hintergrund


Fernando Llorente war im vergangenen Sommer ablösefrei von Juventus Turin in die andalusische Metropole gekommen.

Vor seiner Zeit bei den Bianconeri kickte der kopfballstarke Angreifer neun Jahre für Athletic Bilbao. Zuletzt sollen Swansea City und Real Sociedad Interesse an Llorente gezeigt haben.