Champions League :Trotz Pleite: Jürgen Klopp würdigt Leistung dreier Jung-Stars

jurgen klopp 2018 3
Foto: bestino / Shutterstock.com
Werbung

Ein Punkt wäre für den FC Liverpool ausreichend gewesen, um sich vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League zu qualifizieren. Mit einer besseren B-Elf unterlagen die Reds Atalanta Bergamo allerdings.

Trotz der Niederlage fand Trainer Jürgen Klopp nach dem Spiel lobende Worte – und zwar für das Youngster-Trio bestehend aus Rhys Williams (19), Neco Williams (19) und Curtis Jones (19).

Hintergrund

"Sie haben wirklich gut gespielt, alle von ihnen. Neco war gut, in der ersten Halbzeit verteidigte er sehr oft. Nicht allein, aber er war in diesen Situationen wirklich aggressiv und konnte die Situationen bereinigen", lobte Klopp.

Für seine kleine Armada an heranwachsenden Fußballern sei es ein schwieriger und herausfordernder Abend gewesen. "Wir fordern von ihnen, in der Champions League zu spielen und ihr Bestes zu geben", so Klopp, der die Besserwisserei einiger kritisch sieht: "Und die Leute sitzen da: 'Oh, der ist gut… oh, der ist nicht so gut' und was auch immer."

Klopp lobt reihum: "Sie waren alle gut: Rhys war gut, Neco war gut und Curtis spielte wieder wie ein 26/27-jähriger Mittelfeldspieler. Sie wurden während des Spiels nicht müde, was hilfreich ist. Sie haben wirklich gut gespielt, sie waren wirklich gut."

Video zum Thema