Juventus Turin :Trotz Torflaute: Pavel Nedved lobt Paulo Dybala


Pavel Nedved zauberte einst bei Juventus Turin im Mittelfeld. Nun spricht er über seinen Nachfolger.

  • Fabian BiastochSonntag, 10.02.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Der heute als Vize-Präsident bei der Alten Dame tätige Tscheche sagte am Rand einer Kunstausstellung über Fußball in der Kunst und speziell in Comics: "Um beim Thema zu bleiben: Wir sehen unseren Kader voller Superhelden."

Juventus Turin habe einen "sehr starken" Kader. Über Paulo Dybala sagte Pavel Nedved im Speziellen: "Es stimmt, dass er nicht so viele Tore erzielt hat, wie im Vorjahr. Aber er spielt viel besser und ich bin sehr froh über seine Leistung."

Der Argentinier erzielte bislang sieben Treffer und bereitete sechs vor. Im Vorjahr kam er wettbewerbsübergreifend auf 26 Tore.

Zuletzt musste sich das Team von Massimiliano Allegri mit dem Pokal-Aus gegen Atalanta und einem 3:3 gegen Parma in der Serie A begnügen.

Verliert Juve die Konzentration oder ist alles auf Atletico Madrid in der Champions League ausgerichtet?

"Nein, wir denken nicht nur daran, denn es gibt noch viele wichtige Ligaspiele. Wir sind sehr fokussiert", versicherte Nedved.

Video zum Thema

Auch das kommende Spiel gegen Sassuolo werde kein Wendepunkt. "Natürlich haben wir gegen Parma Tore kassiert, die wir nicht gewohnt sind. Aber wir haben daran gearbeitet und die Mannschaft ist bereit", stellte der heute 46-Jährige klar.

Und der Ex-Profi abschließend: "Es ist einfach nur ein Spiel, das drei Punkte wert ist und wir unbedingt gewinnen wollen."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige