Trotz Transfersperre :Real Madrid nimmt PSG-Star ins Visier

marquinhos
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Wie die spanische Sporttageszeitung Marca berichtet, haben die Blancos einen neuen Innenverteidiger für die kommende Saison ins Visier genommen.

Objekt der Begierde laut dem Sportblatt aus Madrid: Der brasilianische Abwehrakteur Marquinhos von Paris Saint-Germain.

Der Südamerikaner steht beim französischen Scheich-Klub noch bis 2019 unter Vertrag. PSG hatte vor zweieinhalb Jahren 32 Millionen Euro Ablöse für Marquinhos ausgegeben.

Eine Ablösesumme in ähnlicher Größenordnung müsste Real Madrid wohl ebenfalls auf den Tisch legen.

Hintergrund


Marquinhos wird seit längerem auch bei Real Madrids Erzrivale FC Barcelona als Neuzugang gehandelt. Auch Manchester United und Chelsea sollen ihre Fühler nach dem Südamerikaner ausstrecken.

Real Madrid wurde im Januar mit einer Transfersperre für den Sommer 2016 und den Winter 2016/2017 belegt, die Königlichen legten jedoch Einspruch ein. Bis zur endgültigen Klärung ist das Transferverbot zunächst aufgehoben.