Premier League :Tuchel lobt Lukaku: "Gibt uns etwas, was uns bislang fehlte"

sid/7f2db177cfeab6af9b78238259059f2795487a4d
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Teammanager Thomas Tuchel von Champions-League-Sieger FC Chelsea war voll des Lobes über 115-Millionen-Euro-Einkauf Romelu Lukaku, der beim 2:0 (2:0) beim FC Arsenal in seinem Debütspiel gleich einen Treffer erzielte. "Er gibt uns etwas für unser Spiel, das uns vorher fehlte", kommentierte der Ex-Dortmund und -Mainz-Coach: "Man kann nicht besser starten, aber wir müssen uns weiter steigern."

Auch der belgische Nationalstürmer, der vom italienischen Meister Inter Mailand nach London zu den Blues gewechselt war, konnte zufrieden sein. "Ich würde sagen, es war dominant", resümierte der Mittelstürmer, der in der 15. Minute zum 1:0 erfolgreich war, "es war ein großes, großes Spiel für uns. Jeder hat auf uns geschaut, und wir haben es gut gemacht." 

Hintergrund

Er wollte der "Mannschaft helfen, etwas Besonderes dem Team geben. Das ist mir geglückt, und ich will das auch weiterhin zeigen". Nationalstürmer Timo Werner wurde bei Chelsea erst in der 90. Minute eingewechselt, während Kai Havertz und Antonio Rüdiger in der Startformation von Chelsea standen.

Das Tuchel-Team und Jürgen Klopps FC Liverpool führen die Tabelle der Premier League jeweils mit sechs Punkten und 5:0 Toren nach zwei Spieltagen an.

Video zum Thema