Paris Saint-Germain :Tuchel-Nachfolge: PSG denkt über Rafael Benitez nach


Gerücht Paris Saint-Germain hat nach dem frühen Aus in der Champions League auch das Pokalfinale vergeigt. Muss Thomas Tuchel um seinen Job fürchten?

  • Fussballeuropa RedaktionSamstag, 04.05.2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Paris Saint-Germain denkt nach der wenig zufriedenstellenden Saison offenbar über einen Trainerwechsel nach.

Wie der DAILY MIRROR berichtet, könnte Thomas Tuchel im kommenden Sommer durch Rafael Benitez ersetzt werden.

Der Spanier trainiert aktuell Newcastle United, zögert aber mit einer Vertragsverlängerung, weil ihm Vereinsboss Mike Ashley nicht genügend Mittel für den Transfermarkt freigibt.

Ergibt sich für Benitez nun eine Chance bei PSG? Offenbar versprechen sich die Franzosen um Präsident Nasser Al-Khelaifi viel von dem Spanier.

Der 59-Jährige weiß, wie man die Champions League gewinnt. Liverpool führte er einst zum Henkelpott, zudem gewann er mit Chelsea die Europa League.

Internationale Titel hat Tuchel nicht zu bieten. Zwar holte er mit PSG die Meisterschaft souverän und auch den französischen Supercup, doch das ist den PSG-Bossen zu wenig.

Video zum Thema

Tuchelt steht trotz attraktiver Spielweise in der Kritik. Er sei überfordert von der Situation, heißt es in Teilen der französischen Presse.

Laut L'EQUIPE ist Tuchels Job aber noch sicher. Der Deutsche soll sogar ab Sommer eine Gehaltserhöhung kassieren, zukünftig 7,5 Millionen Euro pro Jahr erhalten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige