PSG-Zank :Tuchel-Rivale vor dem Aus - Leonardo soll übernehmen


Dass es zwischen Thomas Tuchel und Antero Henrique bereits des Öfteren gekracht hat, ist ein offenes Geheimnis. Paris St. Germain wird wohl demnächst auf den Clinch reagieren und Letztgenannten von seinen Aufgaben entbinden.

  • Andre OechsnerMittwoch, 29.05.2019
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Offenbar trennen sich die Wege von Antero Henrique und Paris St. Germain in Bälde. Das geht aus einem Bericht der französischen L'EQUIPE hervor.

Dass es in der Vergangenheit öfters zu Streitigkeiten zwischen dem Sportdirektor und Trainer Thomas Tuchel gekommen war, ist bekannt.

Allen voran soll Henrique Tuchels Wünsche bezüglich der Kaderplanung nur bedingt zufriedenstellend umgesetzt haben, so dass beide Protagonisten mehrmals miteinander kollidierten. Zwischenzeitlich herrschte angeblich sogar Funkstille.

Tuchel verlängerte seinen Vertrag erst vor Kurzem bis 2021 – klar, dass er in diesem Zusammenhang Rückendeckung von Vereinschef Nasser Al-Khealifi erfährt.

Überdies soll feststehen, wer Henrique beerben wird. Demnach steht Leonardo bereits in den Startlöchern.

Der Technische Direktor verlässt den AC Mailand nach dem Verpassen der Champions-League-Qualifikation.

Leonardo arbeitete bereits von 2011 bis 2013 als Sportlicher Leiter in Paris, musste dann nach einer Attacke gegen einen Schiri und einer langen Sperre gehen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige