Anzeige

Juan Bernat mit Kreuzbandriss? :Tuchel "sehr traurig": Horror-Verletzung überschattet Last-Minute-Sieg

imago thomas tuchel20209
Foto: Poolfoto UCL / imago images
Anzeige

Paris Saint-Germain hat mit Mühe die ersten Punkte der neuen Saison geholt. Nach zwei Niederlagen zum Start (gegen Lens und Marseille) dauerte es bis zur 93. Spielminute, ehe Julian Draxler den amtierenden Meister zum 1:0-Sieg gegen Metz schoss.

PSG musste nach dem Kartenfestival gegen Marseille erneut einen Platzverweis hinnehmen. Nach einer knappen Stunde sah Innenverteidiger Abdou Diallo die Ampelkarte.

Kreuzbandriss? Juan Bernat droht lange Pause

Der Sieg gegen Metz war jedoch teuer erkauft. Nicht nur Diallo fällt nun aus, Juan Bernat droht sogar eine lange Verletzungspause. Der Linksverteidiger prallte mit einem Gegner und Mannschaftskollege Presnel Kimpembe zusammen und musste ausgewechselt werden.

juan bernat 2020 psg
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Es riecht französischen Medienberichten zufolge nach einem Kreuzbandriss. Thomas Tuchel befürchtet Schlimmes. Der Chefcoach nach der Partie: "Ich bin sehr, sehr traurig wegen Juan und erwarte eine schwerwiegende Knieverletzung."

Neue Kritik an Thomas Tuchel

Der Druck auf Tuchel in den Medien nahm vor der Partie indes einmal mehr Fahrt auf. RMC zitierte einen namentlich nicht genannten PSG-Profi mit den Worten: "Wir spielen ohne Taktik, ohne Ideen…" Im Spielerkreis würde darüber gescherzt, dass die einzige Taktik von Thomas Tuchel sei, dass man den Ball zu Neymar geben müsse.

Nach Schlag: Neymar erhält nur kurze Sperre

Neymar, der gegen Olympique Marseille nach einem Schlag gegen seinen Gegenspieler Alvaro Gonzalez mit Rot vom Platz musste, kann bald wieder mitwirken. Statt wie befürchtet vier Spiele, muss der brasilianische Superstar nur zwei Spiele aussetzen. Ein Spiel bekommt er auf Bewährung.

neymar 2019 08 017
Foto: BW Press / Shutterstock.com

Das gab das LFP-Disziplinarkomitee am Mittwoch bekannt. Linksverteidiger Layvin Kurzawa erhält nach seinem Tritt gegen Jordan Amavi 6 Spiele Sperre. Angel di Maria muss vor dem Komitee erscheinen, er wird zu den Spukvorwürfen befragt.

Untersucht wird nun auch der Rassismus-Vorwurf, den Neymar mehrfach gegen Olympique Marseilles Alvaro Gonzalez geäußert hatte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige