Türkei: Altay-Torhüter mit Eckfahne niedergestreckt

27.11.2022 um 22:01 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/ecccdadabaf
Türkei: Torhüter mit Eckfahne niedergestreckt - Foto: FIRO/FIRO/SID/

Unfassbare Szenen im türkischen Fußball: Beim Zweitliga-Derby in Izmir zwischen den Stadtrivalen Göztepe und Altay ist Gästetorhüter Ozan Evrim Özenc von einem Fan mit einer Eckfahne niedergestreckt worden. Der Schlussmann musste nach zwei kraftvollen Schlägen auf den Hinterkopf mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Begegnung am Sonntag wurde nach 19 Minuten beim Stand von 0:0 abgebrochen.

Türkischen Medienberichten zufolge ist Özenc bei Bewusstsein. Spieler und Ordner überwältigten den aggressiven Fan der Heimmannschaft, der nach dem Vorfall von der Polizei festgenommen wurde. Der Angriff ereignete sich, als das Spiel wegen Ausschreitungen auf den Rängen unterbrochen war. Altay-Anhänger hatten Feuerwerkskörper in den Heimbereich gefeuert, in dem mehrere Zuschauer verletzt wurden.