FC Bayern :TV-Gelder: Die Bayern lassen Dortmund knapp hinter sich

bayern team 2020 103
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Die Verteilung der TV-Gelder in der Bundesliga für die Saison 2020/21 steht Medienberichten zufolge fest. Bereits am 16. Juli habe die DFL die Klubs informiert.

Wie der KICKER in Erfahrung gebracht hat, kassiert der FC Bayern das meiste Geld. 70,64 Millionen erhält der Rekordmeister, der damit Borussia Dortmund (69,37 Millionen Euro) hinter sich lässt.

Auf den weiteren Plätzen: Leverkusen (67,47 Millionen Euro) und RB Leipzig (65,96). Die wenigste Kohle bekommt Aufsteiger Bielefeld (29,80).

Die Auszahlungssumme insgesamt sinkt coronabedingt von 1,383 Milliarden Euro auf 1,2 Milliarden Euro (Eurosport hatte die Zahlungen eingestellt).

Noch zu verteilen ist das Geld aus der internationalen Vermarktung. Voraussichtlich 200 Millionen Euro.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!