:Txiki Begiristain wird neuer Sportdirektor von Manchester City

txiki begiristain
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Werbung

Es ist offiziell: Txiki Begiristain wird neuer Sportdirektor von Manchester City. Das hat der englische Meister auf seiner Webseite bestätigt. Bei Manchester City soll Txiki Begiristain laut Angaben des Vereins Teammanager Roberto Mancini bei der Kaderplanung unterstützen und für die Fußball-Akademie arbeiten.

"Ich bin sehr froh, diese aufregende Aufgabe zu übernehmen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Brian Marwood, Roberto Mancini und Ferran Soriano. Wir wollen eine Mannschaft und eine Philosophie weiterentwickeln, die Manchester City gut in die nahe und langfristige Zukunft führt", sagte Txiki Begiristain laut der offiziellen Webseite der Citizens.

Der 48-Jährige war sieben Jahre lang als Sportdirektor beim FC Barcelona aktiv, bevor er nach der Wahl von Sandro Rosell zum Barça-Präsidenten im Sommer 2010 durch Andoni Zubizarreta abgelöst wurde.

Auch als Spieler war Begiristain bei den Katalanen aktiv. Von 1988 bis 1995 wirbelte der Außenstürmer für den FC Barcelona und war Mitglied des legendären "Dream-Teams", das 1992 unter Johan Cruyff den Europapokal der Landesmeister gewann. Zudem gewann Begiristain vier spanische Meisterschaften und nahm für Spanien an der Europameisterschaft 1988 sowie der Weltmeisterschaft 1994 teil, wo er jeweils einen Treffer erzielte.