Überangebot im Mittelfeld :Barça will Andre Gomes verkaufen - Valverde lobt 40-Mio-Mann Paulinho

andre gomes 6
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Wie das Fachblatt SPORT berichtet, hätte der neue Barça-Coach nichts dagegen, den Europameister zu verkaufen und ihn zu Geld zu machen.

Als Interessenten wurden zuletzt der FC Liverpool und Juventus Turin gehandelt. Barcelona hatte vor einem Jahr 35 Millionen Euro Basis-Ablöse gezahlt, eine Ablösesumme in ähnlicher Größenordnung erwarten die Katalanen nun dem Vernehmen nach ebenfalls.

Im Mittelfeld des FC Barcelona herrscht spätestens nach der 40 Millionen Euro teuren Verpflichtung von Paulinho ein Überangebot.

Als Verkaufskandidaten werden Arda Turan, Rafael Alcantara und nun Andre Gomes gehandelt. Zudem soll nach Paulinhos Ankunft auch Sergi Roberto mit einem Abschied liebäugeln.

Sergi Samper soll zudem erneut verliehen werden, das Eigengewächs war bereits in der vergangenen Spieleit Leihspieler.

Hintergrund


Unterdessen lobte Ernesto Valverde seinen Neuzugang von Guangzhou Evergrande. "Paulinho gibt uns Vielseitigkeit. Wir hatten keinen Spieler wie ihn im Kader", sagte der Coach.

Viele Fans sehen den Kauf des Südamerikaners kritisch, doch Valverde lobt: "Er ist Stammspieler in der brasilianischen Nationalmannschaft, verfügt über gute Technik und Physis."