International :UEFA ehrt Klinsmann-Stiftung Agapedia

sid/eb47d3ccba0fc467a7026534c1241df7a57a9ba1
Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER
Werbung

Die Europäische Fußball-Union hat über die "UEFA Foundation for Children" die Agapedia Stiftung des ehemaligen Nationalmannschaftskapitäns Jürgen Klinsmann (57) am Samstag ausgezeichnet. Der Weltmeister von 1990 erhielt aus den Händen von Tobias Wrzesinski, Geschäftsführer der DFB-Stiftungen Egidius Braun und Sepp Herberger, eine entsprechende Urkunde. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert, um die wichtige Arbeit von Agapedia zu unterstützen.

Klinsmann engagiert sich seit 1995 mit seiner Agapedia-Stiftung, die Feier fand am Samstag im Kinderhaus in Esslingen statt. Es existiert noch ein zweites Kinderhaus in Geislingen und weitere Projekte in verschiedenen Ländern Osteuropas.

Hintergrund

Die Kommission für gesellschaftliche Verantwortung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte die Klinsmann-Stiftung bei der "UEFA Foundation for Children" vorgeschlagen. Die UEFA war diesem Vorschlag gefolgt, Wrzesinski überreichte als Kommissionsmitglied die Urkunde.

Die Klinsmann-Stiftung hat sich zur Aufgabe gemacht, von Armut oder durch familiäre Konflikte betroffenen Kindern zu helfen. Ihren Schwerpunkt legt die Stiftung dabei auf Bulgarien, Rumänien und Moldau.

Video zum Thema