:UEFA sperrt Sergio Busquets nicht fürs Champions Leage Finale

sergio busquets
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com
Werbung

Sergio Busquets kann aufatmen. Der Mittelfeldspieler wird nicht für das Endspiel in der Champions League gesperrt. Die Das Disziplinarkomitee der UEFA hatte nach dem Halbfinale zwischen Barcelona und Real Madrid Videomaterial untersucht, auf dem zu sehen gewesen sein soll, wie Sergio Busquets den Real Spieler Marcelo als Affe beschimpft.

In spanischen Medien sorgten die Auseinandersetzungen rund um den Clasico-Marathon mit 4 Duellen zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona innerhalb von 18 Tagen für reichlich Gesprächsstoff. Unter anderem witterte Jose Mourinho eine Verschwörung und Real Madrid klagte gegen die rote Karte gegen Pepe, sowie das Verhalten von Barca Profis.

Nachdem die Klage Reals bereits im ersten Versuch scheiterte, wurde nun auch der Einspruch der Königlichen abgewiesen.