FC Barcelona :Uiguren-Politik: Antoine Griezmann kündigt Sponsorenvertrag

antoine griezmann 2020
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Der in den letzten Wochen immer besser in Form kommende Antoine Griezmann setzt ein Zeichen gegen den Umgang Chinas mit den Uiguren und kündigt per sofort die seit 2017 bestehende Zusammenarbeit mit Huawei.

"Nach starken Verdächtigungen, dass Huawei durch ein Gesichtserkennungsprogramm zur Entwicklung eines 'Uiguren-Alarms' beigetragen haben könnte, gebe ich bekannt, dass ich meine Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen sofort beende", schreibt Griezmann auf Instagram.

Hintergrund

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch konfrontiert Huawei damit, eine Software entwickelt zu haben, die der Überwachung der Uiguren in China dient. Ein entsprechendes Video-Programm soll ermöglichen, Gesichter zuordnen zu können, so dass Behörden durch einen "Uiguren-Alarm" über Angehörige der Minderheit informiert werden können.

Nach Einschätzung von Menschenrechtsgruppen und Experten sind über eine Million Uiguren in chinesische Lager interniert. Der frühere deutsche Nationalspieler Mesut Özil hatte sich bereits mehrfach zu der Situation der Uiguren geäußert und so Ärger vom FC Arsenal bekommen.

Video zum Thema