FC Barcelona :Umtiti-Nachfolger: Barça im Rennen um Dayot Upamecano

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

In der Bundesliga gehört Dayot Upamecano trotz seiner erst 21 Jahren längst zu den arrivierten Kräften.

Dieser Umstand weckt freilich Begehrlichkeiten, zuletzt wurden vor allen Dingen Klubs aus der schwerreichen Premier League gehandelt.

RB Leipzig muss sich nun offenbar eines weiteren Schwergewichts erwehren. Wie die englische SUN berichtet, ist der FC Barcelona zurück im Upamecano-Rennen.

In Katalonien gelte der Innenverteidiger als potenzieller Nachfolger Samuel Umtitis, der in den vergangenen eineinhalb Jahren verletzungsanfällig ist.

Zudem steht der französische Nationalverteidiger auf der Wunschliste englischer Top-Klubs. Vor allem Arsenal soll den spielstarken Verteidiger auf dem Zettel haben.

Samuel Umtiti heizte die Spekulationen jüngst an, als er ein Premier-League-Spiel der Gunners live vor Ort anschaute.

Anzeige

Upamecanos Vertrag im Sachsenland ist noch bis 2021 ausgelegt.

Im kommenden Sommer ist der hochambitionierte Franzose Berichten zufolge allerdings per Ausstiegsklausel zu haben. Diese liegt angeblich bei 80 Millionen Euro.

Schon vor gut einem halben Jahr soll den Leipzigern ein 60 Millionen Euro schweres Angebot des FC Arsenal erreicht haben.

Im Zuge der Ausstiegsklausel wären dem Brauseklub jedoch die Hände gebunden.

» Ronaldinho spricht über seine Zeit mit Messi

» Lionel Messi hat Spaß mit Quique Setien

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige