Umworbener Brasilianer :Barça winkt Transfer-Gewinn mit Malcom

malcom 12
Foto: A.PAES / Shutterstock.com

Der brasilianische Flügelflitzer wechselte im Sommer für 41 Millionen Euro von Girondins Bordeaux ins Camp Nou, ist bisher aber nur eine Randfigur.

Malcom, der zuletzt erstmals für die Selecao nominiert wurde, ist mit seiner Situation unzufrieden, will Barça-Coach Ernesto Valverde aber weiterhin von sich überzeugen.

Wie das Fachblatt SPORT berichtet, könnte im Winter allerdings eine interessante Offerte für Malcom in Barcelona eintreffen.

Demnach sind die Tottenham Hotspur bereit, 50 Millionen Euro für den Rechtsaußen zu überweisen - Barça könnte mit dem Verkauf also 9 Millionen Euro Gewinn einstreichen.

Allerdings: Aktuell denkt Barcelona noch nicht daran, den 21-Jährigen abzugeben. Manager Pep Segura zeigte sich zuletzt zufrieden mit dem Neuzugang.

Hintergrund


Sollte Chefcoach Ernesto Valverde wie zuletzt gegen Tottenham und Valencia praktiziert regelmäßig auf ein 4-4-2-System umstellen, winken Malcom kaum Spielminuten.

Bedarf für einen klassischen Flügelstürmer ala Malcom oder Ousmane Dembele gibt es dann nicht.

Lässt Valverde aber in einem 4-3-3 spielen, streitet sich Malcom mit Dembele und Coutinho um einen Platz neben den gesetzten Lionel Messi und Luis Suarez.