FC Barcelona :Uneinigkeit bei Barça wegen Ansu Fati

ansu fati 2020 103
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Die Verletzungen von Lionel Messi, Luis Suarez und Ousmane Dembele zu Saisonbeginn spülten Ansu Fati in die erste Mannschaft des FC Barcelona.

Fati dankte Ernesto Valverde das Vertrauen und lieferte ab. Fünf Tore und eine Vorlage markierte der Teenager, stellte zudem Rekorde auf.

Der Flügelstürmer ist nun der jüngste Torschütze in der Champions-League-Geschichte und der jüngste Doppelpacker des FC Barcelona.

Doch in den vergangenen Wochen ist es ruhig um Fati geworden. In den letzten fünf Spielen stand er nur 98 Spielminuten auf dem Feld.

Laut CADENA SER gibt es bei Barça nun unterschiedliche Meinungen über die weitere Vorgehensweise mit dem Supertalent.

Hintergrund


Dem Radiosender zufolge gebe es Stimmen im Verein, die eine Versetzung des Youngsters in die Zweitvertretung fordern, sollte dessen Spielzeit weiter so gering wie zuletzt ausfallen.

Andere sehen Ansu Fati in der ersten Mannschaft auch auf der Bank gut aufgehoben.

Am wahrscheinlichsten ist, dass Fati weiterhin Teil des A-Kaders bleibt, schon wegen der Verletzungsmisere in der Offensivabteilung (Luis Suarez, Ousmane Dembele) und den Abgängen von Carles Perez und Abel Ruiz in der Winter-Transferperiode.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!