Anzeige

Ungewöhnlicher Transfer :Michael Essien: Er spielte für Chelsea und Real, jetzt geht er in die Fußballprovinz

michael essien chelsea 2
Foto: Rnoid / Shutterstock.com
Anzeige

Fast acht Jahre spielte Michael Essien für den FC Chelsea, nachdem ihn Starcoach Jose Mourinho (54) 2005 für 38 Millionen Euro Ablöse von Olympique Lyon an die Stamford Bridge gelotst hatte.

Gemeinsam gewannen The Special One und der Mittelfeld-Motor zwei Meisterschaften sowie den Pokal. 2014 verließ Essien die Blues nach einer kurzen Leihe an Real Madrid in Richtung AC Mailand.

Zuletzt stand Essien bei Panathinaikos  Athen unter Vertrag, ehe das Arbeitsverhältnis vorzeitig im September aufgelöst wurde. Zuletzt hielt sich der langjährige Nationalspieler bei der Zweitvertretung des FC Chelsea fit.

Nun hat der Mittelfeldakteur einen neuen Verein gefunden. Essien wechselt als erster bekannter Spieler seit langem nach Indonesien.

Der 34-Jährige heuerte bei Persib Bandung, einem der reichsten Vereine des Landes, an. Die Verpflichtung gab der Klub am Dienstag bekannt.

Folge uns auf Google News!