Liverpool :"Unglaublich, dass Roberto Firmino in Frage gestellt wurde"

roberto firmino 2020 100
Foto: Review News / Shutterstock.com
Werbung

"Die Tatsache, dass er nicht nur kritisiert, sondern wirklich in Frage gestellt wurde, ob er in Liverpools Startelf stehen sollte, ist unglaublich", erklärt McManaman gegenüber BT SPORT. Diogo Jota habe zwar einen hervorragenden Start beim FC Liverpool gelebt. Firmino sei allerdings fast "auf die Weide" gestellt worden, wie es McManaman ausdrückt.

Tatsächlich musste der Brasilianer bis Ende Oktober warten, um in der Premier League sein erstes Tor zu erzielen. In der Champions League bleibt Firmino weiterhin ohne Torbeteiligung. Zu seiner Verteidigung muss man aber anführen, dass er lediglich einmal in der Startelf stand.

Er habe sich nun zurückgemeldet, in dem er ein großartiges Tor gegen die Spurs geschossen habe. Außerdem sei Firmino nach McManamans Wahrnehmung im Spiel gegen Crystal Palace "außergewöhnlich" gewesen. Zur 7:0-Demontage steuerte Firmino zwei Treffer und eine Vorlage bei.

McManaman ist Feuer und Flamme: "Es war nicht nur sein Tor, es war sein gesamtes Spiel, das Kombinationsspiel, sein Assist. Die Tatsache, dass er das Spiel mit ein paar Toren selbst entschieden hat, war brillant."