FC Barcelona :Unglücklich bei Barça: Denis Suarez wird deutlich


Denis Suarez (24) hat einen möglichen Abschied vom FC Barcelona in der Winter-Transferperiode ins Gespräch gebracht.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 07.12.2018
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Am Mittwoch durfte er zeigen, was er kann: Denis Suarez durfte in der Copa del Rey von Beginn an gegen Cultural Leonesa ran - und erzielte zwei Tore.

In der Primera Division verzichtet Chefcoach Ernesto Valverde bisher auf den 24-Jährigen. Daher ist der ehemalige Citizen auch nicht zufrieden.

"Ich bin nicht glücklich. Was ich will, ist spielen. Ich bin ein Fußballer und will spielen", erklärte Suarez an den Mikrofonen von BEIN SPORTS ganz offen.

"Ich bin nicht sehr involviert und ich hoffe, dass ich von jetzt an bis Januar mehr spielen werde."

Die Botschaft ist klar: Suarez will weg, sollte er nicht häufiger zum Einsatz kommen. Offen formulieren will das der ehemalige U21-Nationalspieler allerdings nicht.

"Ich denke nur darüber nach, zu spielen. Und das tue ich momentan nicht. Also bin ich natürlich nicht glücklich, wenn ich nicht spiele", ging er einer direkten Antwort auf die Frage nach einem Winter-Wechsel aus dem Weg.

Video zum Thema

Suarez steht bei Barça noch bis 2020 unter Vertrag. Der technisch begabte Mittelfeldakteur besitzt Verehrer in Italien und England.

Neben dem SSC Neapel und der Roma sollen auch der FC Chelsea und Cheftrainer Maurizio Sarri Interesse an Suarez zeigen.

Barça war bereit, Denis Suarez im Winter abzugeben. Doch dann verletzte sich Rafael Alcantara am Kreuzband.

Die Saison ist gelaufen für den Brasilianer. Ob Barça Suarez daher die Freigabe erteilt, bleibt abzuwarten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige