Manchester United :Absage! United wird Alexis Sanchez nicht los

Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Anzeige

30 Millionen Euro pro Jahr bringt Alexis Sanchez nach Hause. Niemand in der Premier League verdient mehr als er.

Das Problem: Seit seiner Ankunft bei Manchester United im Januar 2018 hat der Ex-Barça-Stürmer selten überzeugt.

Kein Wunder, dass die Red Devils ihren Topverdiener loswerden wollen. Interesse wurde jüngst der Roma nachgesagt.

Wie RAI SPORT nun berichtet, hat der englische Rekordmeister Alexis auch bei Vizemeister SSC Neapel und Chefcoach Carlo Ancelotti (60) angeboten.

Die Partenopei und ihr Präsident Aurelio De Laurentiis sollen die Offerte allerdings schnell ausgeschlagen haben. Der Grund: Das hohe Gehalt des Südamerikaners.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige