Ezequiel Barco :United und Arsenal: Englische Großklubs werben um US-Boy

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Anzeige

Mit Atlanta United zog Ezequiel Barco in der abgelaufenen Saison in das Playoff-Halbfinale ein. Für den Meister des Vorjahres war dort allerdings Schluss. Zehn Torbeteiligungen in 26 Pflichtspielen notierte Barco.

Ein Wert, der nach MIRROR-Informationen das Interesse der beiden Premier-League-Klubs FC Arsenal und Manchester United weckt. Demnach versuchen die beiden solventen Klubs den 20-Jährigen schon im Winter auf die Insel zu holen.

Als Atlanta Barco im Januar 2018 von Club Atletico Independiente holte, beanspruchte man seinerzeit mit 12,5 Millionen Euro den MLS-Transferrekord für sich. Der Junioren-Nationalspieler Argentiniens kommt meist auf dem linken Offensivflügel zum Einsatz.

Laut einem Bericht der portugiesischen RECORD streckt Sporting Lissabon ebenfalls seine Fühler aus. Barco verfügt bei Atlanta United noch über einen bis 2022 gültigen Vertrag.

» Ole Gunnar Solskjaers singt Lobeshymne auf Scott McTominay

» Fred spricht über Rassismus-Vorfall im Manchester-Derby

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige