Manchester United :United-Zukunft: Paul Pogba gibt Statement ab

paul pogba 2020 8100
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com
Werbung

Paul Pogba ist weiterhin bereit, für Manchester United sein Bestes zu geben. Das lässt der 27-Jährige auf seinen Kanälen wissen.

"Ich habe immer und werde immer für Manchester United, meine Teamkollegen und die Fans kämpfen", schreibt Pogba seinen über 40 Millionen Abonnenten auf Instagram. "Die Zukunft ist weit weg. Was zählt, ist das Heute und da bin ich zu 1000 Prozent dabei."

Hintergrund

Der 27-Jährige sieht sich aufgrund der Äußerungen seines Beraters Mino Raiola offenbar zu diesem Bekennerschreiben gedrängt. Dieser hatte vor rund einer Woche in einem Interview mit der TUTTOSPORT in Richtung United verlautbart, dass es besser sei, Pogba im nächsten Transferfenster zu veräußern.

Der amtierende Weltmeister schließt an, dass es zwischen United und seiner Person nie ein Problem gegeben habe und sich das auch nie ändern werde: "Wenn man nicht weiß, was im Inneren vor sich geht, sollte man nicht reden."

Raiolas Vorstoß hat offenbar der Beziehung zu seinem Klienten geschadet. Der Star-Agent soll unter Druck stehen, einen neuen Verein finden zu müssen. Gelingt ihm das nicht, könnte eine Trennung erfolgen.

Pogba ist inzwischen zwar von seiner Sprunggelenks-OP genesen. Der neuralgische Punkt soll ihm aber noch immer Probleme bereiten. Außerdem soll Pogba weiter mit den Folgen seiner Corona-Infektion zu kämpfen haben.

Video zum Thema