Real Madrid :"Unprofessionell und respektlos": Gareth Bale kassiert Rüge

gareth bale 2019 08 002
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Als Gareth Bale im Heimspiel gegen Deportivo Alaves (2:0) seine Mund-Nasen-Bedeckung über die Augen zog, prasselte einmal mehr allerhand Kritik auf den ohnehin schon angezählten Stürmer von Real Madrid ein.

"Gareth Bale ist wieder in den Schlagzeilen, weil er vorgab, auf der Tribüne zu schlafen, als er heraussfand, dass er gegen Granada ein ungenutzter Ersatzspieler sein würde", schreibt Dimitar Berbatov in seiner BETFAIR-Kolumne.

Nachdem er gegen Alaves schon den Unmut auf sich zog, legte Bale im folgenden Auswärtsspiel gegen den FC Granada (2:1) nach, als er die Partie von der Tribüne aus mit einem händisch geformten Fernglas beobachtet hatte.

dimitar berbatov 2020
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Berbatov, der mit Bale zusammen für Tottenham Hotspur spielte, zeigt absolut kein Verständnis für das Verhalten seines ehemaligen Mitspielers. "Als ich es gesehen habe, konnte ich es nicht glauben. [...] Ich kann das nicht unterstützen. Das ist unprofessionell und respektlos gegenüber Real Madrid", schimpft Berbatov.

Hintergrund


Bei aller (berechtigter) Kritik bringt der ehemalige Bundesliga-Stürmer aber auch Verständnis auf. Bale verbrachte die letzten fünf Partien durchgehend auf der Ersatzbank. Er liebe es, den Flügelstürmer spielen zu sehen, schwärmt Berbatov: "Ich kann seinen Schmerz fühlen, weil ich in der selben Situation war."

Bales Art der Reaktion gehe jedoch für den Bulgaren zu weit. "Bale sollte um eine Lösung bitten, selbst, wenn es eine Leihe ist. Es war eine Machtdemonstration, als würde er sagen: 'Lasst mich spielen oder ich tue, was ich möchte'", äußert Berbatov.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!